MB-MountainBIKE-Testival-FAQ-GD120343

FAQ

Wo muss ich hin? Wie leihe ich ein Bike aus? Wann öffnet die Expo? Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Top-Event von MOUNTAINBIKE finden Sie hier.

Wo befindet sich das MOUNTAINBIKE-Testival-Gelände?

Das Testcenter und die Messe mit den Ausstellerständen befinden im Zentrum in Brixen: auf dem Domplatz sowie der angerenzden Albuingasse (per Durchgangsweg vom Domplatz aus erreichbar).

Wann öffnet das MOUNTAINBIKE-Testival 2016?

Das Testival hat von Donnerstag, 22.09.2016, bis einschließlich Samstag, 24.09.2016, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 25.09.2016, ist die Öffnungszeit von 9 bis 16 Uhr.

Ist der Eintritt zum MOUNTAINBIKE-Testival frei?

Ja, der Eintritt zum Testival ist prinzipiell frei und damit die Möglichkeit Bikes, Parts und sonstiges Material von den Ausstellern zu testen. Für Touren, Fahrtechniktrainings und spezielle Angebote muss eine Teilnahmegebühr bezahlt werden.

Gibt es auch spezielle Testival-Pakete inkl. Hotelübernachtung?

Ja, die gibt es und die Buchung eines Testival-Paketes lohnt sich in jedem Fall. Mehr Infos dazu unter „Reservierung“.

Muss ich bereits sehr gut biken können, um am Testival teilzunehmen?

Nein, ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Könner – auf dem Testival gibt es für jede Könnensstufe das passende Bike sowie unterschiedliche Touren und Technikkurse. Der Spaß am Mountainbiken mit Gleichgesinnten steht ganz klar im Vordergrund.

An wen muss ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Vor Ort wird Ihnen am MOUNTAINBIKE-Stand geholfen. Unter „Kontakt“ finden Sie die weiteren Ansprechpartner.

Muss ich mein eigenes Rad mitbringen?

Die Aussteller bringen eine große Anzahl an Testbikes mit. Jedoch gibt es keine Garantie, dass jeder Teilnehmer an jedem Tag ein für sich passendes Bike bekommt. Daher empfiehlt es sich, auf jeden Fall das eigene Rad mitzubringen. So lässt sich übrigens auch viel besser vergleichen.

Kann ich Bikes und Equipment kostenlos testen?

Die Aussteller bringen Testbikes und -parts mit, die ohne Kosten ausgeliehen werden können.

Wie kann ich das Testmaterial ausleihen?

Die Hersteller benötigen als Sicherheit für die verliehenen Bikes und Parts lediglich ein Pfand. Üblicherweise genügt der Personalausweis.

Können auf dem Testival auch Produkte gekauft werden?

Einige Hersteller bzw. Firmen verkaufen direkt am Stand ihre Produkte. Zugreifen lohnt sich, denn vor Ort profitieren Sie in aller Regel von günstigen Messepreisen.

Gibt es auch ein spezielles Programm für Frauen?

Ja, es gibt geführte Lady-Touren, die von erfahrenen Guides geleitet werden.

Kann man auch mit Profis zusammen fahren?

In der Regel bieten einige Hersteller Touren mit den von ihnen gesponserten Fahrern an. Zudem schließen sich auch Bike-Profis den Gruppen an.

Wie kommt man von Brixen auf die Trails?

Ganz einfach! Mit dem Shuttlebus-Service geht es zum Gondeleinstieg an der Plose-Seilbahn oder zur anderen Seite des Bergs (6 Euro pro Fahrt). Natürlich starten auch ausgeschilderte Testrouten direkt ab dem Testival-Gelände.

Wie sieht es mit dem Essensangebot vor Ort aus?

Auf dem Testival-Gelände gibt es Anbieter aus Brixen, die leckere Südtiroler Spezialitäten verkaufen. Dabei ist für jeden Geschmack etwas dabei. Außerdem haben auch die umliegenden Lokale einiges im Angebot.

Wo kann ich mein Auto parken:

Parkplatz Priel: Nordeinfahrt Brixen, Brennerstraße – nähe Acquarena (gebührenpflichtig)
Parkhaus Mitte: Dantestraße 13 – direkt an der Hauptstraße (gebührenpflichtig)
Parkhaus Stufels: Cesare-Battisti-Straße (gebührenpflichtig)
Parkplatz Sportzone Süd: Südeinfahrt Brixen, Fischzuchtweg – ca. 20 Gehminuten bis ins Stadtzentrum (gebührenfrei)

Wie komme ich am besten nach Südtirol und Brixen?

Mit dem Auto über München, die A 8 zum Inntaldreieck und über Innsbruck und Brenner zur Ausfahrt Brixen/Pustertal. Ab München sind Sie nach 240 km und in 2:30 h im Testival-Paradies Brixen.

Wer ist alles dabei?

Testen, bis die Bandscheiben „Sayonara“ singen! Auf dem MOUNTAINBIKE-Testival in Brixen gibt es alles, was das Mountainbiker-Herz begehrt. Über 50 Hersteller bieten heiße Ware der Saison 2017 zu Testfahrten an. Ob Bikes aller Klassen, Schuhe, Helme oder Protektorenkram – es steht Testmaterial bis zum Abwinken zur Verfügung. Wie es sich gehört natürlich gratis! Meist reicht es, wenn Sie Ihren Personalausweis als Pfand da lassen.

Alle Partner gibt es unter diesem Link.