Was ist das MOUNTAINBIKE TESTIVAL

Das MOUNTAINBIKE TESTIVAL steht für Testen, Touren und Genießen. Wie das geht? – Eine traumhafte Altstadt gefüllt mit einer Vielfalt von Ausstellern der Bikeindustrie machen es möglich.Produkt kostenlos ausleihen, auf den sagenhaften Trails ausgiebig testen und sich auf dem atmosphärischen Eventgelände treiben lassen – das ist das MOUNTAINBIKE TESTIVAL!

Mitten im Herzen von Brixen/Bressanone gastierte das MOUNTAINBIKE TESTIVAL epowered by Bosch nun bereits zum zehnten Mal auf und um den Domplatz. Mit ihrem Charme und  „Dolce Vita“ überzeugte die Altstadt selbst MOUNTAINBIKE TESTIVAL Besucher, die sonst nur Augen für brandneue Bikes an den Ständen der rund 60 Aussteller haben.

Möglichkeiten, den ausgestellten Bikes und Parts auf den Zahn zu fühlen, bieten sich auf Brixen Trails zu genüge: Vom Hausberg Plose und den umliegenden Bergen locken Pfade vor sagenhaftem Dolomiten-Panoroma. Vier sagenhafte Lines, im Brixen Bikepark, unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade freuen sich auf zahlreiche Biker. Der Eintritt zur großen Expo und das Ausleihen von Testproduktion ist selbstverständlich kostenlos.

Als ob das noch nicht genug wäre, gibt es zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit geführten Touren, Gewinnspielen und spannenden Interviews.

Wann findet das MOUNTAINBIKE TESTIVAL statt?

ÖFFNUNGSZEITEN

Zu den folgenden Zeiten sind die Stände der Aussteller beim MOUNTAINBIKE-Testival  geöffnet.

DONNERSTAG, 17.09.2020 09:00 – 18:00 Uhr
FREITAG, 18.09.2020 09:00 – 18:00 Uhr
SAMSTAG, 19.09.2020 09:00 – 18:00 Uhr
SONNTAG, 20.09.2020 09:00 – 16:00 Uhr

Wo findet das MOUNTAINBIKE TESTIVAL statt?

Auch 2020 trifft sich die Mountainbike-Gemeinde wieder im Herzen Brixens/Bressanone (Südtirol) auf dem Domplatz, der Albuingasse und dem Hofburgplatz.

 

WISSENSWERTES ÜBER BRIXEN

Brixen und seine Umgebung bieten Mountainbiker eine große Auswahl an Trails und Traumrevieren. Ob Tallage, Mittelgebirge, Hochalmen, Gipfelregionen oder die Dolomiten – jeder findet hier optimale Möglichkeiten, um seinem Können und seiner Passion entsprechend zu biken. Direkt von Brixen lässt sich die über 2500 Meter hohe Plose bezwingen, nur wenige Kilometer entfernt geht’s aufs Würzjoch (2003 Meter).

Brixen bringt’s

Brixen startete 2018 in eine neue Bike-Ära und öffnete den Brixen Bikepark auf der Plose mit drei neuen Lines.

Schon vorletztes Jahr hatten die ersten Mountainbiker beim MOUNTAINBIKE TESTIVAL die Gelegenheit, die frischen neuen Lines Probe zu fahren und sie waren begeistert vom Flow und vom Whistler-Feeling. Letzteres kommt nicht von ungefähr: Schließlich haben die Whistler-Macher von Gravity Logic höchstpersönlich Hand bzw. Bagger angelegt.
Die Männer von Gravity Logic sind Meister ihres Fachs und wissen genau, was wem Spaß macht und sie wissen vor allem auch eins: So wie es nicht DEN oder DIE Mountainbiker/in gibt, gibt es auch bei den Trails keine eierlegende Wollmilchsau. Mit dieser Erkenntnis wurde der Startschuss für den Bau von gleich drei neuen Traum-Lines gegeben, die der schon bestehenden Sky Line jetzt Gesellschaft leisten.

Die neuen Lines
Die Lines von Gravity Logic gehen von easy bis heavy. Richtig easy ist die Jerry Line. Sie ist einfach ideal für Anfänger und Kids, nie zu steil, nie zu ruppig und nie zu eng. Nur 300 Höhenmeter sind es vom Trailhead zum Trail-Ende aber dazwischen liegen unglaubliche 4,2 km Trail-Vergnügen.
Etwas anspruchsvoller ist die Hammer Line. Genauso wie die easy Variante ist auch diese mit dem Bagger in den Wald gezaubert worden und garantiert dank einigen Jumps und schönem Hin-und Her Abwechslung auf 1,9 km Länge auf 165 Höhenmetern.
Im wahrsten Sinne die Ärmel hochgekrempelt haben die Trailbuilder beim Bau der Palm Pro Line: Dieser ist von oben bis unten handgebaut und ein Traum für Liebhaber anspruchsvoller Trails. Die Länge ist mit 2,5 km für eine handgebaute Line mehr als beachtlich, die Trailbuilder machen jetzt wahrscheinlich Arnold Schwarzenegger Konkurrenz!

Geliftelt, nicht geshuttelt
Wie es sich für einen Bikepark gehört, wird im Brixen Bikepark natürlich nicht geshuttelt, sondern geliftelt. Alle Trails sind mit der Plose Kabinenbahn von St. Andrä aus erreichbar und starten beim Liftausstieg an der Bergstation. Zudem wird in diesem Sommer erstmalig auch der Palmschoß Sessellift in Betrieb genommen, wo die drei neuen Lines enden.

Hier geht es zur Homepage von Brixen.